Ausstellung von María Catalán im Rathaus von Ibiza

Das Rathaus von Ibiza zeigt im Plenarsaal eine Ausstellung mit Werken der Künstlerin María Catalán bis März von 2020

Der Vorraum zum Plenarsaal des Rathauses von Ibiza In Can Botino (Dalt Vila) ist eine temporäre Ausstellung des Künstlers zu sehen María Catalán (Castellón de la Plana, 1961).

Es ist eine Probe, die aus besteht 6 funktioniert, größtenteils großformatig und in Zusammenarbeit mit dem Museum für zeitgenössische Kunst von Ibiza (MACE) organisiert. In der Ausstellung können Sie insbesondere aktuelle Werke der katalanischen Sprache sehen «Ewiger Ozean», «Fürs Leben», «Ohne Titel», «Hinter dem Zaun», «Falten I» und «Falten II», erstellt während 2018 und 2019.

In den Werken der katalanischen, die derzeit hauptsächlich mit einer Palette von Weiß und Graufinden wir Verweise auf Künstler wie Eduard Micus, Bechtol oder Pagliari.

Dies sind sehr formale Gemälde, die von Formen mit Kästen begleitet werden, die die chromatischen Zonen begrenzen. Es sind Werke, die suchen Mehr Ausdruckskraft durch Einfachheit. Darüber hinaus gehören zu den Arbeiten Fragmente von Gedichten und Texten zuvor von Katalanisch geschrieben.

Die Ausstellung ist zu besichtigen ab Montag bis Freitag und im Zeitplan 8 bis 15 Stunden bis März des 2020.

Ereignisinformationen

María Catalán Ausstellung

Location: Plenarsaal des Rathauses von Ibiza (Can Botino)

Datum: Von Mittwoch 27 März 2019 bis Dienstag 31 März 2020

Uhrzeiten: 8 15 Stunden ein

Adresse: C / De Pere Tur 1, 07800, Dalt Vila, Ibiza

Telefon: +34 971 305 022

Einstiegspreis: Freier Eintritt

Lassen Sie eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.